Kirchenverwaltung

Die Kirchenverwaltung ist zusammen mit dem Pfarrer zuständig für die gewissenhafte Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens. Zu ihren Aufgaben gehört der Unterhalt der kirchlichen Gebäude (Kirchen, Pfarrhof, Pfarr- und Jugendheim, Kindergarten), die Verwaltung der Grundstücke und sonstiger Anlagen, die Erstellung der Kirchenrechnung, der Abschluss von Arbeitsverträgen, Beantragung von Zuschüssen und die Beratung und der Beschluss von notwendigen Baumaßnahmen oder Neuanschaffungen, usw. …

Die Kirchenverwaltung setzt sich wie folgt zusammen:

Baumer, Christian

Hanfstingl, Thomas
       
Heigl, Hans Mirbeth, Franz
       

Seiberl, Hans

(Kirchenpfleger)

Ziegaus, Franz-Xaver
       

 Lindner, Wolfram

   

 

Ein Vertreter des Pfarrgemeinderates wird zu den Sitzungen der Kirchenverwaltung jeweils als Gast mit dem Recht der Meinungsäußerung eingeladen. Der Kirchenverwaltung obliegt die gewissenhafte und sparsame Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens. Zu den Aufgaben gehören der Unterhalt der kirchlichen Gebäude (z. B. Kirche, Pfarrhof, Jugendheim, Kindergarten) sowie die Verwaltung der Grundstücke und sonstigen Anlagen. Vorstand der Kirchenverwaltung ist der Pfarrer, der zur Erledigung seiner Aufgaben vom Kirchenpfleger unterstützt wird. Der neu gewählte Kirchenpfleger ist Hans Seiberl.

 

Gottfried Riepl